Leichter voranschreiten mit dem Emotionscode

            

Den emotionalen Rucksack erleichtern

Wer reist schon gerne mit schwerem Gepäck? Vor einer Urlaubsreise machen wir uns meistens viele Gedanken, was wir wirklich brauchen und was unnötiger Ballast ist. 
Bei unserer Reise durchs Leben schleppen wir aber häufig eine Menge Altlasten mit uns herum - oft jahrzehntelang. Meistens wissen wir gar nicht, was sich alles in unserem emotionalen Rucksack befindet. Daher registrieren wir auch nicht, dass dieser schwere Ballast uns geistig unflexibel machen, aber auch psychisch und körperlich stark einschränken kann. 

Was sind eingeschlossene Emotionen? 

Stark vereinfacht gesagt sind unsere Gefühle dazu da uns eine Orientierung zu verschaffen, ob etwas gerade wirklich gut für uns läuft oder so, dass wir die Situation am liebsten verändern oder verlassen würden. Besonders negative Gefühle zeigen uns unser Bedürfnis nach Flucht oder Veränderung an.
Leider können wir nicht in jedem Fall danach handeln und gestatten uns häufig nicht einmal, das entsprechende Gefühl wirklich zu fühlen. Wir wollen vor anderen Menschen funktionieren und uns keine Blöße geben. Also entscheiden wir uns unbewusst dafür, die entsprechende Emotion erst einmal wegzudrücken und uns ggf. später darum zu kümmern. Da dies in den seltensten Fällen wirklich geschieht, bleibt sie in unserem Energiesystem hängen.
Alte eingeschlossene Gefühle können durch neue, ähnliche Erlebnisse wieder aktiviert werden und einen verzerrenden Effekt auf unsere Wahrnehmung und unsere Reaktionen haben. Daher reagieren wir bisweilen mit überschießenden Emotionen, also unangemessen heftig, auf eigentlich kleine Auslöser. 

Der Emotionscode ist schnell und präzise 

Die Arbeit mit dem Emotionscode ist eine wunderbare Methode für Menschen, die ihre Themen gerne pragmatisch angehen möchten, ohne die erlebten Ereignisse tiefer besprechen und erneut nachfühlen zu müssen. 
Sobald wir gemeinsam ein Ziel für unsere Sitzung festgelegt haben, beginne ich mit der Dekodierung der zum Thema gehörigen eingeschlossenen Emotionen. Dazu gehört, dass wir herausfinden, ob eine Emotion beispielsweise von Ihnen selbst eingeschlossen, geerbt oder von jemand anderem übernommen wurde. Einmal gefunden, kann jede eingeschlossene Emotion in Sekundenschnelle aus Ihrem System gelöst werden. Dies ist oft sogar körperlich zu spüren und kann mit einem Gefühl der Leichtigkeit einhergehen. 

Anwendungsgebiete

Schnelle und unkomplizierte Unterstützung finden

Wenn Sie möchten, kommen Sie gerne zu einer Sitzung zu mir!
Die Arbeit mit dem Emotionscode lässt sich aber auch wunderbar online oder telefonisch durchführen und somit einfach in Ihren Alltag integrieren. 
Hier geht es zu meinem Online-Terminkalender

Meine Empfehlung: Die Kombination aus Emotionscode und Reiki

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Emotionscode-Sitzungen besonders gut verarbeitet werden, wenn sie mit einer Reikianwendung kombiniert werden. So kann sich ihr System nach dem Lösen der Emotionen besonders gut regenerieren und die Veränderungen "entspannt" ins System integrieren.
Wenn Sie Interessen an einer Kombisitzung haben, buchen Sie bitte einen anderthalbstündigen Termin. 

Selber Anwender*in werden 

Wenn Sie Lust haben tiefer in die Materie einzutauchen oder sogar selber professionell mit dem Emotionscode zu arbeiten, empfehle ich Ihnen die Zertifizierung zur bzw. zum Emotionscode-Anwender*in bei Discover Healing. 
Der Online-Kurs vermittelt fundiertes Wissen, ist gut strukturiert und macht einfach Spaß!

Mobirise
Adresse

Kerstin Aubke
Saarlandstr. 77a (im Hinterhaus)  
44139 Dortmund

Mobirise page maker - Click for more